Sekt

Für feierliche Anlässe ist ein Sekt herrlich geeignet

Als Sekt bezeichnet man Schaumwein, der einen Mindestalkoholgehalt von 10 Prozent haben muss. Die gesetzlichen Vorschriften lauten dahingehend, dass die Kohlensäure, die den Wein schäumen lässt, nicht künstlich beigefügt werden darf. Sie muss durch die zweite Gärung natürlich entstehen.

Elfenhof Goldbarren
Preis: 11,99 € (6,00 € / 100 ml)
Brut Dargent Ice Rose Pinot Noir Demi-Sec Halbtrocken (1 x 1.5 l)
Preis: 12,72 € (8,48 € / l)
Sie sparen: 1,27 € (9%) (9 %)

Brut Dargent Ice Chardonnay Demi-Sec Halbtrocken (1 x 1.5 l)
Preis: 12,72 € (8,48 € / l)
Sie sparen: 1,27 € (9%) (9 %)

Söhnlein Brillant Sekt Trocken (6 x 0.75 l)
Preis: 18,99 € (4,22 € / l)
Sie sparen: 4,35 € (19%) (19 %)
Söhnlein Pink ICE (6 x 0.75 l)
Preis: 23,34 € (5,19 € / l)
Sie sparen: 0,60 € (3%) (3 %)

Klar strukturierter Vorgang bei der Sektherstellung

Für die Herstellung von Sekt werden Grundweine verwendet, die einen säuerlichen Charakter haben. Denn nur dann hat das Endprodukt auch einen ausgewogenen Geschmack. In Deutschland wird sehr häufig der Rieslingwein als Basis verwendet, da dieser mit seiner frischen Säure sehr gut für die zweite Gärung und Veredelung geeignet ist. Für Sekt, der aus Frankreich stammt, ist meist Chardonnay die Basis, während in Italien dazu am häufigsten der Muskateller verwendet wird. Bei der zweiten Gärung können drei unterschiedliche Verfahren angewendet werden. Diese erzeugen entsprechend drei unterschiedliche Qualitäten des Sekts. Wer günstigen Sekt kauft, der erhält meist ein Produkt, das mittels Transvasierverfahren bzw. im Verfahren der Tankgärung produziert wurde. Handelt es sich um hochwertigere Sekte, so wurden diese meist mittels der Methode tranditionelle bzw. der Methode champenoise hergestellt. Dabei werden die Grundweine in individuelle Flaschen abgefüllt, denen eine Mischung aus Hefe und Zucker beigegeben wird. Mittels Druckverschluss kann der Sekt in der Folge über mehrere Monate hinweg eine zweite Gärung entwickeln. Diese ist für die Entstehung der Kohlensäure verantwortlich.

Die Abschlussprozedur erfolgt ohne Hefe

Bevor der Sekt günstig online verkauft wird, wird nochmals etwas Zucker dazu gegeben. Diese Menge, die auch als Dosage bezeichnet wird, ist im Endeffekt dann für den Süßegrad des fertigen Sektes verantwortlich. Wer eine Flasche des sprudelnden Weins kauft, die als naturherb bezeichnet wird, wählt einen Sekt, der maximal 3 Gramm Restsüße haben darf. Bei der Bezeichnung extra herb geht es um maximal 6 Gramm Restsüße und bei der Etikettierung mit herb darf bis zu 12 Gramm davon enthalten sein. Sekt, der bis 32 Gramm Restsüße enthält, wird als halbtrocken bezeichnet. Hat das Getränk einen noch höheren Zuckergehalt wird es als mild bezeichnet.

Sekt richtig servieren

Wer seinen Sekt kaufen möchte, findet online gute Angebote an bekannten Marken. Damit der feierliche Anlass, zu dem dieses Getränk meist in die Gläser kommt, auch richtig begangen werden kann, sollte der Sekt gut gekühlt in die passenden Gläser gegeben werden. Damit der Geschmack und der Perleffekt richtig zur Geltung kommen, ist zu raten, dass zuvor eine Lagerung im Kühlen erfolgt. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, zwischen der Serviertemperatur und der Trinktemperatur zu unterscheiden. Erstere hängt im wesentlichen von der Außentemperatur ab. Damit der Sekt seinen wahren geschmacklichen Genuss zum Ausdruck bringen kann und auch schön perlt, sollte er beim Ausschenken ca. ein bis drei Grad kälter als die empfohlene Trinktemperatur sein. Wer das feierliche Getränk bei einem Stehempfang seinen Gästen serviert, darf ohne weiteres den Sekt noch kühler lagern. Ob er die richtige Temperatur zum Ausschenken hat, kann leicht heraus gefunden werden. Denn während die Flasche beim Herausnehmen aus dem Kühlfach noch eine Schicht Kondenswasser auf der Flasche haben sollte, darf sich dies auf dem Glas nach dem Einschenken nicht mehr wiederholen.

Online Sekt kaufen

Wer in Zukunft viel zu feiern hat, oder einfach immer eine Flasche herrlich schäumenden Sekt zu hause haben möchte, der findet online ein gutes Angebot an Sekt. Neben der Auswahl des Landes bzw. der Region kann sich jeder auch geschmacklich entscheiden, ob er eher einen trockenen und herben Geschmack im perlenden Glas haben möchte oder ob auch Süßes gefragt ist. Gerade online gibt es immer wieder gute Angebote, die gewährleisten, dass hochwertiger Sekt erlesener in- und ausländischer Marken zu einem günstigen Preis erhältlich ist. Vertrauen kann hier natürlich gerade auf namhafte Kellereien gesetzt werden. Dann klappt es auch mit dem nächsten unverhofften feierlichen Anlass, der ein köstliches Glas Sekt wert ist!

Weitere Informationen zu Sektkühler.