Sektkühler mit Kühlakku

Sektkühler mit Kühlakku

Der Höhepunkt einer jeden Feier oder des gemütlichen Beisammenseins ist das Anstoßen mit dem richtig temperierten Sekt oder Champagner. So schmeckt er am besten. Doch meist müssen die Flaschen schon früher dem Kühlschrank entnommen werden. Um die Kühlkette nicht zu unterbrechen und die optimale Temperatur beibehalten zu können, bietet sich ein Flaschenkühler an.

Blomus 66732 Flaschenkühler mit 4 Kühlakkus Lounge
Preis: 42,99 €
Sie sparen: 10,00 € (19%) (19 %)

 

Unterschied zwischen Flaschenkühler und Sektkühler

Auf den ersten Blick gibt es zwischen einem Flaschenkühler und einem Sektkühler keinen Unterschied. Doch beim genauen in Augenschein nehmen, wird man feststellen, dass der Umfang der herkömmlichen Flaschenkühler zur Verwendung von Champagnerflaschen oder Sektflaschen unzureichend ist. Die Anforderungen an den speziellen Flaschenkühler für die genormten Sektflaschen für 0,75 l oder 1 l beträgt mindestens 16 cm. Der Durchmesser der herkömmlichen Flaschenkühler liegt bei rund 12 cm.

Zum Kühlen am Tisch werden in der Gastronomie eine Kombination bestehend auch einem optisch ansprechenden Eimer (Edelstahl, Zink) und Eiswürfeln verwendet. Für die privaten Sektpartys jedoch bietet sich der Sektkühler mit Kühlakku an.

Vorteile vom Weinkühler4 Kühlakkus

Die Vorteile vom Weinkühler4 Kühlakkus liegen klar auf der Hand. Günstig können die Sektkühler mit Akku online erworben werden. Meist ist das Material der Kühlakkus Kunststoff. Demzufolge sind sie recht flexibel und können, je nach Modell über Sektflaschen, welche etwas größer sind, übergestreift werden. Sie können zum Kühlen, ohne viel Platz in Anspruch zu nehmen, im Tiefkühlschrank gelagert werden.

Moderne Modelle der Kühlakkus für Sektflaschen zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Sektflaschen, durch die direkte Abgabe der Kälte, zügig kühlen. Da sie günstig online gekauft werden können, ist es zu empfehlen, das Wechsel der Akkus, mit zu kaufen. So ist ein Kühlen weiterer Sektflaschen umgehend möglich.

Anwendungstipps

Edle und erfrischende Tropfen, wie der Sekt und auch der Champagner können komfortabel genossen werden, wenn sie sich in greifbarer Nähe, in ein Weinkühler befindet. Beim Kauf von einem Sektkühler online sollte beachtet werden, wo er wahrscheinlich am häufigsten zum Einsatz kommen wird. Günstig ist es, wenn das Design entsprechend gewählt wird. Im Trend liegen derzeit schräge Flaschenkühler. Diese können, durch ihr dekoratives Aussehen, überall zum Blickfang werden.

Bei einem Sektkühler mit Kühlakku ist die Handhabung ein Kinderspiel. Solange sie nicht benötigt werden, sollten sie im Gefrierfach aufbewahrt werden. Direkt nach dem Kauf von einem Sektkühler mit Kühlakkus, sind diese wenigstens 6 Stunden aus dem Kühler herausgenommen und ins Gefrierfach gelegt werden. In den Sektkühlern befindet sich in der Regel eine Vorrichtung, in welche die Kühlakkus eingehangen werden können. Bereits wenige Minuten nachdem die Sektflasche in den Kühler gestellt wurde, geben sie intensiv ihre niedrige Temperatur an den Flascheninhalt ab. Maximal nach drei Stunden sollten sie gewechselt werden. Die zuvor benutzten Akkus können sogleich wieder ins Gefrierfach gelegt werden.

Beim Kauf online ist nicht nur darauf zu achten, dass die Sektkühler mit Akku günstig sind, sondern auch darauf, für welche Flaschengröße sie empfohlen werden. Meist sind für Flaschen mit einem Inhalt von 1 l andere Kühlakkus notwendig.

Farblich können sie in elegantem Weiß oder silberfarben erworben werden. Wobei der Rahmen für den nötigen Kontrast sorgt.