Sektverschluss

Praktischer Sektverschluss

Zu einem festlichen Anlass oder auch nur den Abend nett ausklingen zu lassen, ist eine Flasche Sekt bei vielen Menschen sehr beliebt. Oft jedoch wird die Flasche nicht am gleichen Abend geleert. Die Erfahrung zeigt, dass sowohl Sekt als auch Champagner bereits nach kurzer Zeit nicht mehr perlt. Außerdem bekommen die edlen Getränke einen schalen Geschmack. Diesen Eigenschaften kann durch die optimale Behandlung nach dem Öffnen der Flasche entgegengewirkt werden. Einige Tage können die Bläschen und auch das Aroma erhalten bleiben, wenn ein Sektflaschenverschluss zum Einsatz kommt.



Sektverschluss zum Aufbewahren von Champagner und Sekt

Weniger effektiv ist es, wenn in den Hals der der Sektflasche oder der Champagnerflasche ein Silberlöffel gesteckt wird. Das Aroma und auch die Kohlensäure können weiterhin ungehindert entweichen. Geschmacksproben haben ergeben, dass der Sekt trotzdem schal schmeckte. Dieser Mythos kann somit widerlegt werden. Wurden auf einer Feier mehrere Flaschen angebrochen, in denen sich zum Schluss noch Reste vom teuren Nass befinden, sind diese schnellstmöglich luftdicht zu verschließen. Es ist beim Sekt und beim Champagner nicht allein der Geschmack, welchen die Kenner genießen. Es ist das prickelnde Gefühl, auf welches sie nicht verzichten wollen. Schon am nächsten Tag schmeckt und perlt der Sekt nicht mehr. Daher sollte er mit einem Sektflaschenverschluss noch am gleichen Abend versehen und kühl gelagert werden. Mit der Methode den Verschluss aufzuschrauben oder die Variante des Klemmverschlusses zu nutzen, trägt dazu bei, dass der Sekt wenige Tage luftdicht verschlossen und gut gekühlt noch genossen werden kann. Weniger sollte beim Kauf von einem Sektverschluss online, das Vertrauen in die Aussage der Hersteller gesetzt werden, die damit werben, dass ihr Verschluss, das Aroma und die Kohlensäure bis zu 6 Wochen in der Flasche erhalten.

Aufbewahrung – mit dem Sektverschluss nach dem Öffnen

Die Verwendung vom Sektflaschenverschluss allein genügt nicht, um eine geöffnete Sektflasche optimal aufzubewahren. Die beste Variante wäre, die geöffnete Sektflasche in einem Weinkühlschrank aufzubewahren. Auf jeden Fall ist sie, nachdem der Sektverschluss aufgesetzt wurde, kühlt zu lagern. Das Aroma wird besonders gut geschützt, wenn die Flasche sehr kühl aufbewahrt wird. Kühle Temperaturen sorgen auch dafür, dass die Kohlensäure nicht so schnell entweichen kann.

Tipp:

Sobald die Sektflasche geöffnet wurde, ist der Flaschenverschluss aufzusetzen. Um eine kühle Temperatur des Flascheninhaltes halten zu können, sollte sie in einen Sektkühler gestellt werden. Dieser ist mit Eis zu füllen. Hygiene ist nach dem Gebrauch eines Sektverschlusses wichtig. Nach jedem Gebrauch ist darauf zu achten, dass keine Staubpartikel oder andere Anhaftungen sich am Sektverschluss befinden. Diese würden den luftdichten Verschluss beim nächsten Einsatz gefährden.

Kaufratgeber für einen Sektverschluss

Vor allem wenn es sich um Champagner handelt, sollte bei Kauf vom optimalen Flaschenverschluss nichts riskiert werden. Dieses teure und süffige Getränk verdient es geschützt zu werden. Günstig kann der Sektflaschenverschluss online erworben werden. Beim Kaufen ist auf die Passgenauigkeit Obacht zu geben. Nur die Option die Sektflasche und auch die Champagnerflasche luftdicht zu verschließen, ist die Basis, dass das Aroma länger erhalten bleibt. Einfach sollte der Sektverschluss aufzusetzen und wieder zu entfernen sein. Bei der Wahl, des teilweise sehr ansprechenden Designs, ist immer der Durchmesser vom Flaschenhals im Auge zu behalten. Beim Material sollte für Sekt und Champagner auf hochwertigen Edelstahl geachtet werden. Im Vergleich zu Kunststoff bietet sich Cellardine an. Diese Wahl ist zudem vorteilhaft, da sie häufig wiederverwendbar sind und dabei luftdicht bleiben. Online werden auch günstig Klemmbügel als Verschluss angeboten. Diese sehen stellenweise recht lustig aus. Sie bergen aber auch die Gefahr, sich die Finger bei der Benutzung zu klemmen. Eine weitere Alternative sind die Kunststoff – Ausführung. Kaufen kann man diese oftmals im Set. Denn sie können auch zum Verschließen von anderen Getränken, wie beispielsweise Bier, genutzt werden.