Süßer Sekt

Süßer Sekt gilt klassisch als mild

Ob an Weihnachten, zum Rutsch ins neue Jahr oder anlässlich einer Hochzeit, eines Jubiläums oder einer bestandenen Prüfung. Es gibt zahlreiche Anlässe, zu denen ein Glas süßer Sekt nicht nur herrlich schmeckt, sondern auch stilecht das Ereignis abrundet und feierlich begeht. Wer sich online einen süßen Sekt kaufen möchte, der findet bei den meisten Herstellern dazu die Bezeichnung mild.


Cinzano Asti Sekt (12 x 0.2 l)
Preis: 29,88 € (14,94 € / 100 ml)
Sie sparen: 2,40 € (7%) (7 %)
Cinzano Asti Spumante 0.2l
Preis: 5,85 € (2,92 € / 100 ml)
Cinzano Asti Astinetten (2 x 0.2 l)
Preis: 7,31 € (3,66 € / 100 ml)

Süßer Sekt einfach definiert

Damit die Bezeichnung süßer Sekt auch verwendet werden darf, muss es sich auch tatsächlich um echten Sekt handeln. Das heißt, dass dieser bei einer Temperatur von 20 Grad Celsius einen Druck von minimal 3,5 bar aufweisen muss. Abgesehen davon muss der Alkoholgehalt mindestens 10 Volumenprozent sein und der Restsüßegehalt über 32 Gramm liegen. Damit der Genuss auch richtig am Gaumen ankommt, gilt es beim Kauf auf einige Punkte zu achten.

Gärungsverfahren entscheidet über Qualität

Damit ein Sekt qualitativ hochwertig ist, auch wenn er zu einem günstigen Preis online erhältlich ist, muss er seine Kohlensäure aus der zweiten Gärung erhalten haben. Die meisten Produzenten sind eigene Sektkellereien, die sich auf die qualitätsvolle Produktion spezialisiert haben. Die Dosage, aus der der Sekt im Endeffekt hergestellt wird, besteht aus Wein, Zucker und – abhängig vom Hersteller – aus einer kleinen Menge Weinbrand. Damit wird auch der endgültige Geschmackstypus letztendlich festgelegt. Die Flaschengärung ist ein langwieriger Prozess, der von Hand erfolgt, im Endeffekt aber für den edlen Geschmack und das feine Perlen verantwortlich ist. An diesem Etikett erkennen Kunden auch, dass sie es mit hochwertigem Sekt zu tun haben.

Süßen Sekt online kaufen

Es gibt viele Hersteller, die süßen Sekt in ihren Sortiment haben. Bekanntestes Beispiel ist sicher der Asti Spumanti, der aus Italien stammt und auch in Deutschland sich großer Beliebtheit erfreut. Neben traditionellen Anlässen gilt gerade der süße bzw. milde Sekt als hervorragend geeignet und sehr beliebt, um Mixgetränke oder Cocktails herzustellen. Denn aufgrund der geschmacklichen Präsenz lassen sich unterschiedliche Kombinationen mit exotischen Früchten oder extravaganten Gewürzen gut herstellen. Gerade der in den letzten Sommern so beliebte Hugo ist prädestiniert, um mit süßem Sekt hergestellt zu werden. Auch die Beigabe von Obst bzw. frischen Früchten macht aus dem perlenden Wein ein geschmackliches Highlight. Wer seinen süßen Sekt online kaufen möchte, der sollte auf die Qualität der Kellerei wert legen. Neben bekannten Marken und Herstellern sind es auch immer wieder kleinere Händler, die sich auf dieses Perlgetränk spezialisiert haben.
Weitere Informationen zu Sektkühler.